Da bin ich wieder….

….. zurück im Land der Väter und Vätersväter.

Ja was gibt es zu berichten?  Die Fahrtstrecke betrug so ca. 500 km und ich hab jeweils (also hin und zurück) gut 6 – 6,5 Stunden gebraucht. Naja einerseits bin ich nicht gerast andererseits war das oftmals gar nicht möglich weil: 

  • Ich ziemlich oft „sich-wie-Schumi-fühlende-Brummifahrer“ vor mir hatte die sich auf zweispurigen Autobahnen gekonnte Rennen geliefert haben. Frei nach dem Motto „in 500km will ich aber ne Minute vor Dir an der Zollabfertigung sein“.
  • Ich arschlange in vollkommen sinnlosen Staus gestanden habe. Da parkiert (schönes Wort, hab ich bei den Eidgenossen gelernt) man kostenlos ne halbe Stunde auf der Autobahn rum und plötzlich gehts von jetzt auf gleich weiter und es ist aber auch keinerlei Grund für die „Parkierei“ zu sehen. Also keine Baustelle, keine Toten und noch nicht mal die gelben Engel, nö da war nichts.
  • Mein Navigationssystem im Zielort stolz verkündete „Sie haben Ihr Ziel erreicht“. Erleichtert schaue ich mich um, werde etwas hektisch und Frage die liebe Tante im kleinen Kasten wo sie denn bitte schön hier ein Spital sieht . Da bin ich dann irgendwann fast verzweifelt weil sie mir nicht anworten wollte, vielleicht war sie jetzt auch nur etwas beleidigt wegen meiner Wortwahl. Aber nach drei bis vier Runden durch den Ort hab ich dann ein Schild gefunden auf dem in großen Lettern Spital stand.

Naja mein kleiner Fiesta hat sich auch noch zum Ökomobil entwickelt und hat nur 5,23 l auf 100km geschluckt, ich war richtig erstaunt. Der Spritpreis da unten lag bei knapp nem 1,20€ was meine Bewunderung für dieses Land ein kleines bißchen gesteigert hat.

Ja was gibts zur Arbeit zu sagen? Soweit ganz schön. Mehr dazu vielleicht aber Morgen oder nächste Woche, weil ich Morgen ja wieder um 5:30 aufstehen darf und ich heute seit 7:00 Uhr auf den Beinen bin und davon gut 5:15 h auf deutschen Autobahnen. Allein die Autobahnen sind ja schon ein Thema für sich. Ganz ehrlich da zahle ich doch lieber 25€ / Jahr an Autobahnmaut und hab vernünftige Strassen als den Tinneff den man hier verfabriziert. OK Deutschland hat ja schon rein geschichtlich in Bezug auf Föderalismus etc… den Titel „Flickenteppich“ bekommen, aber damals wusste man doch noch nicht mal wie man Autobahn schreibt.

Bis Morgen oder nächste Woche

 

Sven aka Winny

PS: Damit Ihr auch ruhig schlafen könnt. Die Chancen stehen für mich recht gut, genaueres erfahre ich aber erst nächste Woche.

~ von paramedic78 - Juli 18, 2008.

2 Antworten to “Da bin ich wieder….”

  1. hi sven, bin die strecke heute auch in Richtung Süden gefahren. War wirklich scheiße zu fahren, extrem viel Verkehr und extrem viele Rowdys auf der Straße.
    Die Eidgenossen sind uns in vielem vorraus und ich würde dir einen Job dort wirklich gönnen. Vor allem wenn man in Grenznähe wohnt, dann kann man in Deutschland einkaufen (Aldi, Lidl, …) und bekommt an der Grenze sogar n0ch die Differenz der deutschen zur schweizer Mehrwertsteuer wieder.
    Ich glaube aber nicht, dass 25€ Maut/Jahr an unseren Straßen was ändern würden, denn wir zahlen schon jeder viel mehr als Ökosteuer, Kfz-Steuer usw.

    Ich hoffe du weiß noch wer ich bin. Hab deinen Blog schon seit dem ersten Beitrag im Reader.

  2. Ich glaube noch zu wissen wer du bist. Hab Dir mal ne Mail geschrieben. Naja mit den 25€ wirst du wohl recht haben. Die würden wahrscheinlich in Berlin oder bei den Strassenwärtern noch an Ort und Stelle versoffen, als Zigarettenanzünder benutzt oder es wird sich mal stylish der Allerwerteste gereinigt. Es wird aber wohl kaum ne Schippe Asphalt davon gekauft um mal die Löcher zu stopfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: